FC Nürnberg holt Palacios Ersatz für Teuchert

Einstellen Kommentar Drucken

Es hatte sich bereits angedeutet, nun folgte die offizielle Vollzugsmeldung vonseiten des Club: Federico Palacios wird in der Rückrunde für den FCN auf Torejagd gehen.

Wie der Club auf seiner Webseite bestätigte, wechselt der 22-jährige Deutsch-Spanier von RB Leipzig in die Noris.

Im Testspiel gegen Dukla Prag am Samstag traf Palacios das letzte Mal für RB Leipzig (l.). Federico Palacios ist der 1:1-Ersatz des FCN für den zum FC Schalke 04 abgewanderten Stürmer Cedric Teuchert (20).

Der 48-Jährige bezeichnete Palacios, dessen Wechsel sich schon am Sonntag abgezeichnet hatte, als "Wunschkandidaten". Der 22 Jahre alte Angreifer reist nach überstandener sportärztlicher Untersuchung bereits am Dienstag mit Sportvorstand Andreas Bornemann ins Trainingslager nach Valencia. "Es ist für unser Spiel wichtig, dass wir einen Spieler bekommen, der relativ schnell ins Kombinationsspiel eingebunden werden kann", so Köllner. Federico hat fußballerisch eine sehr hohe Qualität. Über die genauen Wechselmodalitäten sowie die Vertragslaufzeit machte der Zweitligist keine Angaben. "Er ist offensiv flexibel einsetzbar, spielt gerne in vorderster Front", so Köllner über den Angreifer, der im Trikot des VfL Wolfsburg zweimal Torschützenkönig der A-Jugend-Bundesliga wurde. Den Titel sicherte er sich auch in der vergangenen Saison für Leipzigs zweite Mannschaft in der Regionalliga Nordost. Insgesamt erzielte er für die mittlerweile abgemeldete Bundesliga-Reserve der Sachsen in 58 Partien 28 Tore und bereitete 14 Treffer vor.

"Er hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er eine echte Torgarantie eingebaut hat".

Comments