Amazon-Chef Bezos ist nun reicher, als Bill Gates es je war

Einstellen Kommentar Drucken

Amazon-Gründer und -Chef Jeff Bezos ist nicht nur seit vorigem Jahr reichster Mensch der Welt, nach der Rechnung der Finanznachrichtenagentur Bloomberg hat er so viel Reichtum angehäuft, wie es Microsoft-Mitgründer Bill Gates in seinem Leben im statistischen Rennen um den Titel des reichsten Menschen noch nicht geschafft hatte.

Das Gesamtvermögen von Bezos beziffert Bloomberg damit auf 105,1 Milliarden Dollar - und das sei mehr als das Vermögen, das Microsoft-Milliardär Bill Gates auf dem Höhepunkt seines Reichtums im Jahr 1999 erreicht habe. Kurz darauf übersprang sein Vermögen erstmals die Marke von 100 Milliarden Dollar. Gates' Vermögen liegt derzeit "nur" noch bei 92 bis 93 Milliarden Dollar. Vor allem deshalb, weil er in den vergangenen Jahren viel Geld gespendet hat - im Gegensatz zu Bezos.

Wie die Plattform Bloomberg mit Verweis auf den hauseigenen Milliardärs-Index berichtet, ist Bezos nun erstmals reicher als es Microsoft-Gründer Bill Gates jemals war.

Hintergrund des gewaltigen Geldsegens für Bezos ist der unaufhaltsame Aufstieg Amazons an der Börse. Im noch jungen Jahr legte er erneut um fast sieben Prozent zu. Amazon ist mittlerweile 600 Milliarden Dollar wert, Bezos hält daran etwa 17 Prozent. Auf Platz 2 des "Forbes"-Real-Time-Rankings folgt Gates mit 91,9 Milliarden Dollar". Bekanntlich verfügt der Gründer des Onlinehandels-Riesen Amazon mit der Weltraum-Firma Blue Origin sowie der Zeitung "Washington Post" über mindestens zwei weitere unternehmerische Aktivitäten, die künftig tendenziell eher Zuschüsse erfordern könnten.

Comments