CSU fällt auf 20-Jahrestief - zehn Monate vor Landtagswahl - Umfrage

Einstellen Kommentar Drucken

Der Umfrage zufolge rechnen 59 Prozent der Wahlberechtigten und 82 Prozent der CSU-Anhänger damit, dass Söder ein guter Regierungschef sein werde. Diese überwiegend guten persönlichen Umfragewerte für Söder, der Horst Seehofer in den nächsten Monaten als bayerischer Ministerpräsident ablösen soll, hat der sogenannte "Bayerntrend" des BR-Politikmagazins "Kontrovers" ergeben, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. Das ist der schlechteste je für die CSU gemessene Wert in der seit 20 Jahren erhobenen jährlichen Umfrage.

75 Prozent der Bayern attestieren dem Franken der Umfrage zufolge Führungsstärke, 74 Prozent glauben, dass Söder zu Bayern passt.

Ziel des Personalwechsels ist, bei der Landtagswahl im Herbst wieder die absolute Mehrheit zu erlangen.

Wäre am Sonntag Landtagswahl, würde die SPD demnach 16 Prozent erreichen. Die AfD könnte mit zehn Prozent der Stimmen erstmals ins bayerische Parlament einziehen. Der FDP, die seit der Wahl vor fünf Jahren nicht mehr im Landtag vertreten ist, könnte mit rund fünf Prozent ein Wiedereinzug knapp gelingen.

Comments