Face ID: Stellt LG in Zukunft die Bauteile her?

Einstellen Kommentar Drucken

Nach Angaben der LG Group will der Hersteller rund 821 Millionen US-Dollar in seine Produktionsanlagen investieren. Wie The Investor berichtet, könnte es sogar sein, dass Apple bei deren Errichtung sogar finanzielle Mithilfe geleistet haben soll.

LG wird voraussichtlich in diesem Jahr die Face ID-Technologie für das nächste iPhone X, das iPad Pro und iPhone X Plus bereitstellen. Laut dem Bericht haben sich Tim Cook und Jong-seok Park, LGs CEO, bereits im November 2017 getroffen, um die Möglichkeiten einer Partnerschaft zu besprechen. Sie würde Apple garantieren, dass es bei der Herstellung von Face ID (auch) in Zukunft nicht zu Lieferengpässen kommt.

Comments