Honduranischer WM-Teilnehmer stirbt mit 29

Einstellen Kommentar Drucken

Juan Carlos Garcia hat den Kampf gegen den Krebs verloren.

"Unser tiefstes Beileid geht an Juan Carlos' Familie und Freunde, die diese traurige Geschichte in den vergangenen Jahren mit ansehen mussten", sagte David Sharpe, der Präsident des englischen Drittligisten Wigan Athletic, bei dem Garcia von 2013 bis 2016 unter Vertrag gestanden hatte.

Garcia stand bei der WM 2014 in Brasilien gegen Ecuador und die Schweiz auf dem Platz, insgesamt bestritt er 34 Spiele für sein Land. Der Klub plant beim kommenden Liga-Heimspiel gegen Peterborough United eine Schweigeminute für den verstorbenen Profi, wie Wigan Athletic auf Twitter mitteilte. Wigan lieh ihn im Sommer 2015 an den spanischen Zweitligisten CD Teneriffa aus. Kurz darauf erkrankte er an Leukämie und musste seine Karriere vorzeitig beenden. Juan Carlos Garcia wurde nur 29 Jahre alt. Wir haben heute Nacht vom Tod unseres ehemaligen Spielers Juan Carlos Garcia erfahren.

Für die honduranische Nationalmannschaft absolvierte Garcia als Verteidiger 39 Partien.

Comments