Monster Hunter: World für PC viel später

Einstellen Kommentar Drucken

Warum müssen PC-Spieler auf "Monster Hunter: World" so viel länger warten?

Produzent Ryozo Tsujimoto hat erklärt, dass man keinen 10-Jahres-Plan für das Spiel entwickelt hat, sondern in kürzeren Zyklen denkt.

Bekanntermaßen werden die Xbox One- und PlayStation 4-Versionen der Monsterhatz "Monster Hunter World" ab dem 26. Januar erhältlich sein. Obwohl sich das Spielprinzip dafür anbieten würde, soll Monster Hunter aber kein Service-Spiel werden. Diesen wollen wir euch natürlich nicht vor. Der Producer Ryozo Tsujimoto liefert die Begründung: "Was die Monster Hunter-Hauptserie betrifft, ist dies unser erster PC-Titel". Und es ist etwas, bei dem wir sichergehen möchten, dass wir es richtig machen. "Anstatt dass es während der Entwicklung der Konsolen die Ressourcen in Anspruch nimmt und nicht unsere volle Aufmerksamkeit bekommt, wollen wir zuerst die Konsolen-Version veröffentlichen und uns anschliessend etwas mehr Zeit nehmen, um die PC-Fassung so gut wie möglich hinzubekommen".

Und weiter: "Hinzukommt, dass auf dem PC zusätzliche Arbeit wartet".

Comments