Valentinstags-Event für Destiny 2?

Einstellen Kommentar Drucken

Wie sich in diesen Tagen abzeichnet, könnte das besagte Event in "Destiny 2" ein Comeback feiern. Entsprechende Hinweise wurden jetzt in den Daten des Spiels entdeckt. Eine offizielle Bestätigung gibt es allerdings noch nicht.

Bungie selbst wollte die Rückkehr der Scharlach-Woche in "Destiny 2" bisher nicht bestätigen. Es wird nicht mehr das gleiche sein wie beim letzten mal in 2016.

Ursprüngliche Meldung: Die Scharlach-Woche - oder auch "Crimson Days" genannt - stellte in "Destiny" das obligatorische Valentinstags-Event dar. "Wir werden im kommenden Blog Update am Donnerstag darüber sprechen, was sich alles verändert hat". So wurden neue exotische Waffen-Ornamente gefunden, die mit einem "Crimson Days"-Icon zu sehen sind".

Damals bestand das Event, das passend zum Valentines Day stattfand, aus einem PvP-Modus, in dem zwei Hüter als Schmelztiegel-Einsatztrupp in einem 2vs2 Eliminierungs-Modus antreten mussten.

Fiel einer der beiden Partner im Kampf, erhielt der andere den "Gebrochenes Herz" genannten Boost, der unter anderem dafür sorgte, dass sich der besagte Spieler schneller von Schaden erholte.

Nach den gestern Abend durchgeführten Server-Wartungsarbeiten, die bis 21 Uhr andauerten, hat Bungie wie im Vorfeld angekündigt den "Destiny 2"-Hotfix 1.1.1.2".

Comments