Vier Verletzte bei Unfall auf der B 33 bei VS-Villingen

Einstellen Kommentar Drucken

Gegen 5.30 Uhr fuhr die eine 32-jährige Frau mit ihrem Ford Fiesta von Villingen in Richtung Mönchweiler. Der Lenker des ihr nachfolgenden PKWs konnte trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern, dass er ins Heck des Fiestas krachte. Durch die Wucht des Zusammenstoßes geriet das vordere Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, wo es frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes M-Klasse zusammenstieß. Er setzte die Fahrt trotz der verursachten Folgen einfach fort.

Bei dem Unfall wurde sowohl die Fahrerin des Kleinwagens als auch die beiden Insassen des M-Klasse-Mercedes sowie der Fahrer des aufgefahrenen Mercedes verletzt und von Notarzt und Rettungsdienst versorgt und ins Schwarzwald-Baar-Klinikum gebracht. Der Fahrer des auffahrenden Autos konnte leicht verletzt aus seinem Wagen steigen. Die Umleitung erfolgte örtlich.

Auf der B 33 kam es am Dienstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Die Verkehrspolizei hat Ermittlungen gegen den überholenden Unfallverursacher eingeleitet und bittet dringend um Hinweise zu dem Kleinwagenfahrer (Telefon 0741 34879 0).

Comments