VW holt neuen Vorstand für neues Ressort Elektromobilität

Einstellen Kommentar Drucken

Die Kernmarke bekommt nun entsprechend einen eigenen Vorstandsposten für dieses Ressort.

Der Artikel "Thomas Ulbrich wird VW-Vorstand für E-Mobilität" wurde am 09.01.2018 in der Kategorie Umwelt von Mirko Stepan mit den Stichwörtern Auto, Elektroauto, Alternativer Antrieb, Automobilindustrie, Umwelt, veröffentlicht.

Zu dem Ressort gehören die Baureihe E-Mobility und die Produktion von Fahrzeugen auf der neuen MEB-Plattform an den zukünftigen E-Standorten der Marke Volkswagen weltweit inklusive des Aufbaus von Europas größtem Kompetenzzentrum für E-Fahrzeuge in Zwickau. Tostmann sei Diplom-Wirtschaftsingenieur und arbeite seit 1990 bei Volkswagen. Sein Nachfolger als Produktionsvorstand der Marke werde Andreas Tostmann (55), der bislang in gleicher Position für die Marke Seat zuständig war. 2008 wurde er Produktionsvorstand der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge, seit April 2014 ist er Vorstand für Produktion und Logistik der Marke VW Pkw. Nach verantwortlichen Funktionen unter anderem in Mexiko verantwortete er ab 1995 die technische Projektplanung und das Projektmanagement für Antriebssysteme im Konzern, bevor er 2001 Werkleiter in Salzgitter wurde. Die Verantwortung übernehme von Februar an Thomas Ulbrich (51), bisher Vorstand für Produktion und Logistik der Marke, teilte der Autobauer am Dienstag in Wolfsburg mit.

Comments