Queen Elizabeth: Sie braucht neue Unterwäsche

Einstellen Kommentar Drucken

Was die Queen wohl drunter trägt?

Seit 1960 schmückt das Wappen der königlichen Familie die Aussenfassade von Rigby & Peller in Kensington - doch nicht mehr lange: Das Unterwäsche-Label darf sich der "Daily Mail" zufolge nicht mehr Ausstatter der Queen nennen. Deswegen wurde June Kenton auch der Hoflieferantenstatus entzogen. June Kenton jedenfalls zeigte sich seit Bekanntwerden der Nachricht erstaunlich schweigsam. Der Grund ist ein Buch. Auch über andere königliche Mitglieder sind Unterwäsche-Informationen zu lesen.

Denn schon 2016 hatte die 82-Jährige ein Buch veröffentlicht, das der Queen gar nicht passte. In ihrer Autobiografie 'Storm in a D-Cup' (März 2017) hatte Kenton gnadenlos über ihr Berufsleben ausgepackt.

War der Look von Queen Elizabeth, 91, etwa ein politisches Statement? Doppelt intim wird es allerdings, wenn es um die Dessous einer Königin geht. Margret würde sich immer in die Hutauswahl ihrer Mutter einmischen.

Für die Queen war das alles offensichtlich zu viel.

Comments