Babyleiche in Mannheim gefunden

Einstellen Kommentar Drucken

Ein Fußgänger fand den toten Säugling am Freitagmorgen beim Spaziergang mit seinem Hund in einem Weiher in Mannheim, wie die Polizei mitteilte. Die Polizei ermittelt, es gibt aber viele ungeklärte Fragen.

In einem Gewässer in Baden-Württemberg ist eine Babyleiche entdeckt worden. In dem Weiher wurde zuvor die Leiche eines Neugeborenen entdeckt. Auch Alter und Geschlecht könnten erst bei einer Obduktion geklärt werden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Polizisten suchen in einem Waldstück am Pfingstbergweiher nach Spuren.

Zum Beispiel ist noch unklar, wie lange die Leiche im Wasser war. Demnach war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz, damit sich die Ermittler einen Überblick über das Gelände um das stehende Gewässer aus der Luft verschaffen konnten. Experten der Spurensicherung durchkämmten das Areal. Eine alarmierte Streife des Polizeireviers Neckarau barg den Leichnam des Neugeborenen.

Hinweise auf die Eltern gibt es bislang nicht. (Hinweise werden unter 0621 - 174-4444 oder den Polizeinotruf 110 erbeten). "Wer hat im Zusammenhang mit der Ablage des Säuglings im Uferbereich beziehungsweise im Wasser des Pfingstbergweihers verdächtige Beobachtungen gemacht?", hieß es in dem Zeugenaufruf. Durch eine Absuche insbesondere der Uferbereiche erhofften sich die Ermittler Hinweise.

Comments