God of War: Der offizielle Termin könnte offenbar in Kürze enthüllt werden

Einstellen Kommentar Drucken

In den vergangenen Tagen sorgten die kreativen Köpfe der Sony Santa Monica Studios für einiges an Gesprächsstoff, da das Studio bekannt gab, dass Kratos im neuen "God of War" nicht mehr springen kann. Um dem Ganzen ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen, gingen die Entwickler in einem aktuellen Statement noch einmal auf dieses Thema ein.

Da die Kamera viel näher und "intimer" an Kratos heranrückt, könne man keine "wilden Doppelsprünge durch die Gegend" mehr umsetzen.

"God of War" wird Anfang 2018 für die PlayStation 4 auf den Markt kommen, aber noch wissen wir leider nicht, wann genau das geschehen wird.

Schon lange warten Fans des Action-Franchise God of War auf die Bekanntgabe des Release-Datums des neuen Ablegers, der erstmals die nordische Mythologie thematisch aufgreifen wird. Bisher sprechen Sony Interactive Entertainment beziehungsweise Sony Santa Monica lediglich von einer Veröffentlichung im laufenden Jahr.

Wann es im Endeffekt so weit sein wird, ist aber noch unklar.

Comments