Manuel Cortez nach Klippensturz "wieder auf den Beinen"

Einstellen Kommentar Drucken

Autsch! Manuel Cortez zeigt seine Verletzungen.

Eingefleischte Fans der RTL-Tanzshow "Let's Dance" dürften Manuel Cortez noch bestens in Erinnerung haben: In der sechsten Staffel von 2013 schnappte sich der TV-Star mit portugiesischen Wurzeln mit seiner Profitanzpartnerin Melissa Ortiz-Gomez den "Dancing Star"-Titel". Nicht etwa Amor hat zugeschlagen, er ist ja schließlich seit Jahren mit Miyabi Kawai zusammen, sondern eine Klippe in Portugal.

Der 38-Jährige stürzte beim Joggen eine Klippe herunter und verletzte sich dabei schwer im Gesicht. Schürfungen und eine riesige Beule am Kopf zeugen vom Sturz.

Manuel Cortez selbst hat für sein Missgeschick die passenden Worte parat: "2018 fängt ja super an! Da stürzte ich doch echt beim Joggen von der Klippe" - mit dem Hashtag #shithappens. Offenbar hat der Moderator und Schauspieler, der auch als Fotograf tätig ist, nochmal Glück im Unglück gehabt, mit nur kleinen Blessuren davonzukommen. "Wie ihr seht bin ich wieder auf den Beinen!"

"Wer fehlt, muss gleich wieder aufstehen und weitermachen!" "2018 kann kommen, ich weiß, ich werde dieses Jahr Glück haben" und den Hashtags "#keepongoing #2018".

Comments