ProSiebenSat.1 kauft E-Commerce-Vermarkter Kairion

Einstellen Kommentar Drucken

Auch im neuen Jahr zeigt sich ProSiebenSat.1 weiter in Kauflaune.

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat den E-Commerce-Vermarkter Kairion von der Cocomore AG übernommen und ergänzt damit das AdTech-Portfolio der Advertising Platform Solutions. Zum Kaufpreis für das Unternehmen mit rund 25 Mitarbeitern und Sitz in Frankfurt machen beide Seiten keine Angaben.

ProSiebenSat.1 kauft weiter ein.

Kairion ermögliche eine punktgenaue Werbeausspielung durch Realtime-Targeting auf Kaufinteressenten.

Intent-Datensätze sind auch für Brand-Advertiser aus dem Retail-Bereich nützlich, die so zielgerichteter ihre aktuellen Angebote bewerben können. Im Januar 2017 hat das Medienhaus eine Kooperation mit Zalando Media Solutions geschlossen, um die Nutzerdaten von Zalando mit dem eigenen über SevenOne Media vertriebenen Inventar zu verknüpfen. Im Verbund mit dem Konzern gibt es nun die Möglichkeit, auch Branding-Kampagnen zu verlängern. "Kairion vereint die zielgruppengenaue Ansprache mit einer hohen Expertise im Data-Bereich und bietet so neben hohen Reichweiten für digitale Werbeangebote auch wertvolle Zielgruppen-Insights - etwa zu konkretem Kaufinteresse", so Dr. In den angeschlossenen E-Commerce-Plattformen vermarktet das Unternehmen etwa 30 Millionen Shop-Besuche. Jens Mittnacht, Geschäftsführer Advertising Solutions, in die Kairion integriert wird.

Zu den Beteiligungen und Aktivitäten von ProSiebenSat.1 im AdTech-Bereich gehören neben Kairion unter anderem die deutsche AdTech-Holding Virtual Minds, das Video Advertising Netzwerk Smartstream.TV, der Content-Marktplatz glomex sowie - vorbehaltlich der kartellrechtlichen Prüfung - die Influencer-Markting Plattform BuzzBird und das Social-Advertising-Unternehmen esome. Außerdem kooperiert P7S1 mit der Retail Media Group.

Comments