Deutsche Stimme von Sesamstraßen-Bert tot

Einstellen Kommentar Drucken

Der Schauspieler und Synchronsprecher starb am Wochenende im Alter von 81 Jahren in Berlin, wie seine Sprecherschule und die Agentur Stimmgerecht mitteilten.

Von Christopher Lee bis zu Bert aus der Sesamstraße: Christian Rode lieh seine Stimme vielen Weltstars - am Wochenende ist der Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher mit 81 Jahren in Berlin gestorben.

Der gebürtige Hamburger übernahm in seiner Karriere laut der Deutschen Synchronkartei über 1200 Sprechrollen.

In Deutschland ist Christian Rode wohl am ehesten für seine Stimme bekannt. Erst jüngst sprach er in der Komödie "Daddy's Home 2 - Mehr Väter, mehr Probleme!"

In einer seiner letzten Synchronrollen auf der Kinoleinwand lieh er David Strathairn als US-Präsident Roosevelt im oscarnominierten Drama Die dunkelste Stunde seine Stimme.

Kinder kennen den Mann mit der tiefen Stimme vor allem als Sprecher des Bert aus der "Sesamstraße" (2001-2007).

Comments