Ohne Joss Whedon: Die "Batgirl"-Verfilmung liegt auf Eis"

Einstellen Kommentar Drucken

Warner plant mit einem DC-Film über Batgirl, doch Joss Whedon als Regisseur und Drehbuchautor steigt nun wieder aus. Im März vergangenen Jahres wurde bekannt, dass der Regisseur und Autor den Film mit der bekannten Figur aus den DC Comics inszenieren soll ().

Übrigens hatte Joss Whedon für sein Batgirl eine noch unbekannte Schauspielerin vorgesehen. Dies ist allerdings nicht der Grund, warum der 53-Jährige nun bei seinem zweiten DC-Projekt das Handtuch wirft. Ob der Film überhaupt kommen wird, ist ebenso noch ungewiss. Wenn Warner Bros. und DC nach 'Wonder Woman' allerdings einmal mehr auf den Hype um Superheldinnen im Kino aufspringen wollen, sollten sie sich mit einem adäquaten Ersatz beeilen. Dollar weltweit ein. Hinzu kommt der Wunsch vieler Fans, einen Zack Snyder Director's Cut zu veröffentlichen, der aber wohl nie kommen wird.

Comments