Mediziner warnen vor Kondom in der Nase

Einstellen Kommentar Drucken

Immer mehr junge Menschen atmen offenbar absichtlich Kondome durch die Nase ein. Die Teilnehmer ziehen sich dabei über die Nase das Kondom hoch und durch den Mund wieder heraus. Die der Trend existiert bereits seit mehreren Jahren, hat in letzter Zeit jedoch wieder an Beliebtheit gewonnen.

Die Kondom-Herausforderung ist jedoch lebensgefährlich. US-Gesundheitsexperte Bruce Lee, Professor an "John Hopkins School of Public Health" (Maryland) warnte im "Forbes Magazine" ausdrücklich davor, Kondome durch die Nase zu atmen. Doch viele unterschätzen die Gefahren davon, die sogar bis zum Tod führen können.

Nach Ansicht des Experten haben Fremdkörper grundsätzlich nichts in der Nase verloren - abgesehen von Luft, Nasenspray und sonstigen dafür vorgesehenen Medikamenten. "Alles andere, was in der Nase landet, kann die empfindliche Schleimhaut der Nase verletzen, eine allergische Reaktion auslösen oder zu einer Infektion führen", so Lee. Auch 2013 fand die gefährliche Mutprobe wieder ihren Weg ins Netz.

Comments