Neue Studie zeigt: Abnehmen funktioniert auch mit Nudeln

Einstellen Kommentar Drucken

Wer abnehmen will, verzichtet oft auf Kohlenhydrate. Die Ergebnisse einer neuen Studie zeigen jedoch, dass das nicht sein muss.

Das Ergebnis machte sich auf der Waage bemerkbar: Die Teilnehmer nahmen in den 12 Wochen ein halbes Kilo ab.

So soll festgestellt worden sein, dass Pasta eben nicht zur Gewichtszunahme oder einem Anstieg des Körperfetts beiträgt.

Außerdem achteten die Probanden nach eignen Angaben darauf, sich von Lebensmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index (GI) zu ernähren. Der GI sagt aus, wie schnell und stark ein kohlenhydratreiches Lebensmittel den Blutzuckerspiegel ansteigen lässt.

"Die Forschung zeigte einen geringen Gewichtsverlust".

In ihrer Forschungsarbeit, die kürzlich im Fachjournal "BMJ Open" publiziert wurde, untersuchten Forscher des St. Michael's Hospital in Kanada mehr als 2.488 Studienteilnehmer.

Comments