Spieler zeigt Schiri Gelb für Schwalbe

Einstellen Kommentar Drucken

Das Team von Marko Kvasina und Michael Liendl (beide nicht im Einsatz) bestritt in Arnheim sein vorerst vorletztes Eredivisie-Match, bevor es nächste Saison in die zweitklassige Jupiler League geht. Ein schwerer Gang für den Meister von 2010. Doch während nach dem Spiel trauernde Twente-Spieler das Bild prägten, kam es beim Stand von 2:0 für Vitesse zu einer kuriosen Szene, die sich um Schiedsrichter Jochem Kamphuis drehte.

Durch das verlorene Gleichgewicht sah der Sturz Kamphuis' etwas theatralisch aus. Foor greift anschließend in die Brusttasche des Schiris und zeigt ihm die Gelbe Karte für die Schwalbe. Kamphuis nimmt die Situation mit Humor und gibt Foor statt einer Ermahnung die Hand.

Comments