Avicii-Freundin hat Beschimpfungen satt

Einstellen Kommentar Drucken

Bis zu seinem Tod war der Öffentlichkeit unbekannt, dass Avicii eine Beziehung mit Tereza hatte und sich laut den Angaben des Models auch um ihren kleinen Sohn kümmerte. Vor allem seine Familie und seine heimliche FreundinTereza Kacerova haben mit dem Tod von Tim Bergling, so sein bürgerlicher Name, schwer zu kämpfen. Wie sehr Tereza unter der Situation leidet, macht ihr neuester Instagram-Post deutlich. Außerdem rechtfertigt sich das Model für mehrere Vorwürfe wegen ihres Verhaltens, die sie sich in den letzten Tagen anhören musste.

In ihrer Nachricht verabschiedete sie sich von ihrem Lebensgefährten Tim Bergling. Darin werde ihr unter anderem vorgeworfen, sie habe Avicii in den Tod getrieben. Dies konnte Tereza offenbar nicht auf sich sitzen lassen.

Ihren Post richtet sie an "hasserfüllte Herzen" und "Soziopathen", die ihr seit der Veröffentlichung ihres Briefes das Leben schwer machen würden. Hoffen wir also, dass das Model nun endlich Ruhe vor all den bösen Zungen hat. "Diejenigen von euch, diedem Vater meines Kindes, meinen besten Freunden und Kollegen Beleidigungen über mich emailen und erwarten, dass sie mitmachen, sollten sich professionelle Hilfe suchen". Nicht minder schockiert darüber war seine geheime Freundin Tereza Kačerová, die ihre Trauer auf Instagram zum Ausdruck brachte. Die Kommentar-Funktion habe sie inzwischen abgestellt, erklärte sie zudem. "Das Tim eine eine Menge Liebe und Spaß und Glück in seinem Leben hatte", stellt Tereza klar."Ich wollte, dass die Menschen sehen, was für ein wunderbarer, gutherziger Mann er war, anstatt des traurigen DJs, den die Boulevardpresse gezeigt hat". Mittlerweile hat Tereza Kacerova den ersten Teil ihres aktuellen Posts gelöscht.

Comments