ESC: Flitzer entreißt Sängerin SuRie das Mikrofon

Einstellen Kommentar Drucken

Ein Mann hat den ESC-Auftritt der britischen Sängerin gestört. Doch während ihres Finalauftritts - live in zahlreiche Länder übertragen - stürmte ein Mann die Bühne und entriss ihr das Mikrofon. Mehrere Security-Mitarbeiter zerrten ihn von der Bühne.

SuRie unterbrach daraufhin für einige Sekunden ihren Gesang, bevor sie wieder einsetzte und ihren Song souverän zu Ende brachte. Laut Organisatoren soll die 29-jährige Britin ihren Auftritt, den sie nach einer Schrecksekunde vollendet hatte, wiederholen dürfen. Doch Großbritannien lehnte ab.

In einer offiziellen Meldung der Europäischen Rundfunkunion heißt es: "Der britischen Sängerin SuRie und ihrem Team wurde die Option angeboten, noch einmal zu singen, aber sie haben sich dagegen entschieden".

Comments