Bundesliga: Nach Abstieg: Köln-Trainer Ruthenbeck übernimmt wieder die U19

Einstellen Kommentar Drucken

Stefan Ruthenbeck übernimmt nach rund einem halben Jahr als Bundesliga-Trainer des 1. FC Köln wieder die U19 des Absteigers. Wie erwartet, kehrt er zur kommenden Saison zur U19 zurück. Am Montag verkündete der FC die Personalie offiziell.

EXPRESS hatte bereits am Freitag über Ruthenbecks Entscheidung berichtet. "Ich konnte in diesem halben Jahr unheimlich viele und gute Erfahrungen sammeln und freue mich genauso auf meine Aufgabe bei der U19, für die ich im letzten Jahr nach Köln gekommen bin", sagte Stefan Ruthenbeck.

FC-Geschäftsführer Armin Veh: "Stefan hat in einer sehr schwierigen Saison bei uns Verantwortung übernommen". Es ist schön, dass er bei uns bleibt. Ruthenbeck (46, zuvor SpVgg Greuther Fürth, VfR Aalen) war zu Beginn der abgelaufenen Spielzeit zu den A-Junioren der Kölner gekommen, nach der Trennung von Peter Stöger kümmerte er sich ab Dezember um die Profis. Als künftiger Cheftrainer beim ersten Bundesligameister steht seit Mitte April Markus Anfang (derzeit Holstein Kiel) fest.

Comments