Nach Schlagertage-Festival: Mann tot aufgefunden

Einstellen Kommentar Drucken

Kissing - Nach dem Besuch eines Schlagerfestivals im schwäbischen Friedberg ist ein 36-Jähriger gestorben.

Zu den genauen Umständen über den Streit auf dem Festival und zur Frage, ob dieser tatsächlich zu lebensbedrohlichen Verletzungen und damit letztlich zum Tod des Mannes führte, konnte die Polizei bislang keine genaueren Auskünfte geben. "Gewalteinwirkung. Die genaue Todesursache ist noch unklar". Die Kripo ermittele dazu. Auf dem Musikfest sei es nach derzeitigen Ermittlungen zu einer Auseinandersetzung gekommen. Niemand sei bei dem Zwischenfall verletzt worden. Der Mann klagte eineinhalb Stunden später über "körperliche Beschwerden" und informierte Angehörige. Die Lebensgefährtin, die ebenfalls auf dem Festival war und ihren Freund dort aus den Augen verloren hatte, fand ihn am frühen Samstagmorgen gegen 3.00 Uhr leblos in seiner Wohnung in Kissing.

Der Polizeisprecher: "Nach aktuellem Stand ist keiner der beteiligten Personen ein Vorwurf zu machen".

Comments