Spanien: Rekord verpasst: Barcelona kassiert erste Liga-Niederlage

Einstellen Kommentar Drucken

Bei Levante verliert der Meister 4:5 und kassiert seine erste Saisonniederlage in der Meisterschaft. Doch dann kam Levante. In der 87-jährigen Geschichte der spanischen Liga war es noch nie einem Team gelungen, die komplette Saison ohne Niederlage zu überstehen.

Trainer Ernesto Valverde, der seinen Torgaranten Messi zu Hause gelassen hatte, musste in Valencia einen schwachen Start seiner Mannschaft mitansehen. Keeper Marc-Andre ter Stegen, der nach einer Pause im Nachholspiel am Mittwoch in die Startaufstellung zurückgekehrt war, musste bereits in der neunten Minute zum ersten Mal hinter sich greifen. Emmanuel Boateng (9. Minute, 30., 37., 49.) und Enis Bardhi hatten die Abwehr des Favoriten gleich mehrfach überwunden. Philippe Coutinho hatte das zwischenzeitliche 1:2 (38.) erzielt und traf auch noch zwei weitere Male (59., 64.).

Barcelona beklagte zudem den Ausfall von Thomas Vermaelen.

Comments