Adobe Acrobat Reader DC 2018.11.20040 Neues Sicherheitsupdate

Einstellen Kommentar Drucken

Adobe bringt regelmäßige Sicherheits-Updates, um seine Nutzer zu schützen. Auch hier könnte eine Angreifer im Erfolgsfall Code einschleusen und ausführen. Adobe empfiehlt Administratoren, Updates mit dieser Priorität so bald wie möglich zu installieren (zum Beispiel innerhalb von 72 Stunden). Diese Schwachstellen betreffen Acrobat und Reader.

Adobe hat gleich mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken in den Programmen Acrobat und Acrobat Reader veröffentlicht. Diese reicht Adobe nun mit einer knappen Woche Verspätung nach. Die übrigen 23 Lücken stuft Adobe als hohes Risiko ein.

In Photoshop CC 2017 und 2018 für Windows und Mac hat Adobe eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke (CVE-2018-4946) geschlossen. Die betroffenen Versionen sind die Acrobat DC und Acrobat Reader DC (Consumer) 2018.011.20038 und frühere Versionen. Allerdings steht diese Lösung nur für Windows 10 und Windows Server 2016 zur Verfügung.

Der vollständige Acrobat Reader kann im Acrobat Reader Download Center heruntergeladen werden. Updates mit dieser Priorität beheben Schwachstellen bei Produkten, die nicht als Angriffsziel bekannt sind.

Comments