Rita Ora: Hayley Kiyoko kritisiert ihre Single Girls

Einstellen Kommentar Drucken

London - Ihr neuer Song "Girls" ist als Power-Hymne für Frauen gedacht.

Rita Ora hat sich bei dem Song "Girls" übrigens von Katy Perrys Stück "I Kissed A Girl" inspirieren lassen.

Kiyoko, die sich als lesbisch outete, erklärt weiter: "Ich muss keinen Wein trinken, um Frauen zu küssen; ich habe schon mein ganzes Leben lang Frauen geliebt. [.] Es ist wichtig, dass wir Künstler unsere Möglichkeiten nutzen, um das kulturelle Klima zum Positiven zu verändern, nicht zum Negativen", schreibt Kiyoko weiter. Und natürlich geht ein großer Dank an die anderen Boss-Frauen, die sich in diesem Song mit mir die Ehre geben - jede von uns steht für das, was sie ist und wo sie herkommt. "[.] Wir können und wir sollten das besser machen". Rita Ora hat sich nämlich gleich dreifache Unterstützung geholt. Sie wollte niemanden verletzen. Sie singe ausschließlich über ihre eigenen, privaten Gefühle.

Comments