"Der Richtige": HSV verlängert mit Trainer Titz

Einstellen Kommentar Drucken

Trainer Christian Titz vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV hat Respekt vor der Leistungsstärke in der 2. Liga angemahnt. Der 47-Jährige unterschrieb bei den Norddeutschen einen Vertrag bis 2020.

Der HSV hatte es bereits angekündigt, jetzt ist es offiziell: Christian Titz unterschreibt langfristig.

Titz freut sich über das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Sein Arbeitspapier hat Titz am heutigen Mittwoche unterzeichnet und erklärt: "Ich fühle mich wohl in Hamburg und beim HSV und habe immer gesagt, dass ich mir auch ein Engagement über diese Saison hinaus sehr gut vorstellen könnte". "Der sofortige Wiederaufstieg ist unser klares Ziel, aber das wird ein schwieriges Projekt. Diesen Aufgaben gilt ab sofort unser ganzer Fokus".

In der vergangenen Woche hatte der HSV bekanntgegeben, mit Christian Titz im Falle eines Abstiegs weiter zu machen.

Titz hatte beim HSV Mitte März die Nachfolge von Bernd Hollerbach angetreten und einen Punkteschnitt von 1,63 erreicht. "Endlich spielen wir wieder richtigen Fußball", äußerte sich nicht nur Ex-Nationalspieler Lewis Holtby wohlwollend über die Strategie des Fußball-Lehrers, der ungeachtet des Abstiegskampfes das spielerische Element in den Mittelpunkt seiner taktischen Überlegungen stellte.

Beim neuen Kader gelte es, eine ausgewogene Mischung zu finden: "Du brauchst Erfahrung, aber auch frische, neue Spieler".

Comments