THQ Nordic: Metro Exodus verschoben - Biomutant und Darksiders 3 ohne Termin

Einstellen Kommentar Drucken

Im aktuellen Geschäftsbericht hat THQ Nordic mitgeteilt, dass die eigenen Umsätze durch den Kauf deutlich gestiegen sind. Ein offizielles Statement zum Release von THQ Nordic / Deep Silver wird in Kürze erwartet. "Mit dieser Transaktion haben wir einen riesigen Schritt vorwärts gemacht, um weiter einen abwechslungsreichen, bedeutenden und relevanten Spieler in der wachsenden Spieleindustrie zu bauen".

Metro Exodus' ist eine direkte Fortsetzung, das sich wieder als Story-driven First-Person Shooter präsentiert, mit Fokus auf tödliche Kämpfe, Stealth-Exploration und Survival-Horror in einer immersiven Spielwelt, wie es sie zuvor noch nicht gegeben hat.

Der First-Person-Shooter "Metro Exodus" wird nicht mehr im Herbst 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Darüber hinaus wurde auch bestätigt, dass Deep Silver den Vertrieb des kommenden Rollenspiels "Wasteland 3" und von "The Bards Tale IV" übernehmen wird. Beide Spiele entstehen bei inXile Entertainment.

"Biomutant" und "Darksiders 3" haben aktuell noch keinen konkreten Erscheinungstermin erhalten. Das Unternehmen plant derzeit die entsprechenden Termine festzulegen. Bei THQ Nordic sollen sich insgesamt 54 Projekte in Planung befinden.

Comments