Zug reißt zwei Männer am S-Bahnhof mit

Einstellen Kommentar Drucken

Unterschleißheim - Grauenhafter Vorfall am S-Bahnhof in Unterschleißheim.

Nach Informationen der Polizei hatten die Männer an einer Stelle gestanden, an der der Bahnsteig wegen Bauarbeiten nur rund einen Meter breit ist. Als der Zug die beiden passierte kam es zum Unglück. Als sie an einem Bahnsteig des dortigen Bahnhofs standen, gerieten sie in den Sog eines durchfahrenden Zugs. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht und befinden sich außer Lebensgefahr. Bei dem Unfall verlor der 21-Jährige ein Bein. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war der Gleisbereich zwischen Lohhof und Oberschleißheim für ca. zwei Stunden gesperrt.

Aufgrund der Uhrzeit kam es jedoch lediglich zu geringen Beeinträchtigungen im Personennahverkehr.

Comments