Mit Schusswaffe und Beil bewaffnet - Kripo fahndet nach unbekannten Räubern

Einstellen Kommentar Drucken

Zwei Unbekannte haben einen Spätkauf in Berlin-Gesundbrunnen überfallen.

Zu dem Überfall kam es 5. April. Mit einer Schusswaffe und einem Beil bewaffnet betraten die beiden Räuber das Geschäft in der Grüntaler Straße. Sie forderten die 58-jährige Inhaberin auf, das Geld herauszurücken.

Die Frau konnte sich gerade noch in einen Nebenraum retten und die Tür verschließen. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt.

Comments