Österreich: HIV-Tests für Zuhause bewilligt

Einstellen Kommentar Drucken

Ab Anfang Juni kann somit jeder die Tests rezeptfrei in österreichischen Apotheken kaufen. Was es zu beachten gilt.

Die Aids-Hilfe Wien (AWH) ist auch deshalb mit der Freigabe des zertifizierten HIV-Heimtests durch das Gesundheitsministerium zufrieden: "Uns freut es, dass die Tests in Österreich nun legal erhältlich sind". Damit lässt sich - vergleichbar mit einem Schwangerschaftstest - zu Hause innerhalb von 15 Minuten bestimmen, ob man HIV positiv ist oder nicht.

In wenigen Wochen kann man in Österreich seinen HIV-Status bequem zu Hause bestimmen: Wie die Salzburger Nachrichten berichten, hat das Gesundheitsministerium einen HIV-Heimtest bewilligt.

Im Vorfeld war genau dieser Vertriebsweg der Streitpunkt. Der Verkauf in Drogerien und der Vertrieb im Internet bleibt hingegen weiter untersagt. Der Vorteil laut Experten wäre eine niedrigere Hemmschwelle gewesen. Doch die Entscheidung fiel auf die Apotheken. "Mit dem Ministerium ist vereinbart, dass wir als Ansprechpartner im Beipacktext genannt sind". Fragen will man über die Hotline beantworten. Bei Selbsttest liegt das diagnostische Fenster bei zwölf Wochen.

Auf diese Weise sollen mehr Menschen erreicht und unerkannte Infektionen entdeckt werden
Auf diese Weise sollen mehr Menschen erreicht und unerkannte Infektionen entdeckt werden

Hersteller des HIV-Tests soll bisherigen Informationen zufolge das französische Unternehmen "VIH Autotest" sein. Wie teuer der Test in Österreich sein wird, steht noch nicht fest. In anderen Ländern beträgt der Preis für diesen Test etwa 30 Euro. Dafür genügt ein kurzer Stich in den Finger - und wenn nach der Wartezeit eine rote Linie im Kontrollfeld erscheint, ist man laut Schnelltest HIV-negativ.

Dass HIV und Aids nach wie vor ein wichtiges Thema sind, wird bei einem Blick auf die Statistik deutlich. Täglich kommt es in Österreich nach wie vor zu mindestens einer HIV-Neudiagnose.

In Deutschland leben nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts etwa 12.700 Menschen mit HIV, ohne es zu wissen. Eine Million Menschen starben 2016 an HIV/Aids. Je früher die Infektion erkannt werde, desto besser.

Comments