Bestätigt: Guardiola verlängert bei City

Einstellen Kommentar Drucken

Pep Guardiola strebt einen persönlichen Rekord an und verlängert seinen Vertrag mit Manchester City vorzeitig um zwei Jahre bis 2021.

Manchester City und Pep Guardiola werden weiterhin zusammenarbeiten. Das gab der Club am Donnerstagabend bekannt.

Guardiola war 2016 auf die Insel gekommen, wo er bislang kolportierte 15 Millionen Pfund pro Saison (rund 17,1 Millionen Euro) verdiente. Das ursprüngliche Arbeitspapier des Katalanen wäre bis 2019 gelaufen. "Es ist eine Freude, hier arbeiten zu können", sagte Guardiola, dessen Projekte eigentlich immer auf drei Jahre ausgelegt waren.

Der 47-jährige Guardiola kam 2016 von Bayern München zu Manchester City und gewann in seiner zweiten Saison in England die Meisterschaft und den Ligacup. Um den lang ersehnten Gewinn der Champions-League zu erreichen, sollen Guardiola laut der englischen Zeitung "Mirror" in der kommenden Saison rund 200 Millionen Pfund (rund 228 Millionen Euro) für neue Spieler zur Verfügung stehen. "Als Teammanager muss man sich gut fühlen, um mit den Spielern zusammen zu sein - und mir geht es gut".

Sein Team um Nationalspieler Leroy Sane und den belgischen Top-Star Kevin De Bruyne gewann in der abgelaufenen Saison souverän die englische Meisterschaft und stellte dabei mit 100 Zählern einen Punkterekord in der Premier League auf. Erfüllt er seinen Vertrag bis 2021, wäre das mit fünf Jahren seine bisher längste Trainerstation.

Comments