Herzogin Kate: Sie tollt mit ihren Kindern um die Wette

Einstellen Kommentar Drucken

Ob Alexander McQueen oder Jenny Packham: Während Herzogin Kate offizielle Auftritte in sündhaft teuren Roben absolviert, zieht die Dreifachmama bei Familienausflügen auch gern mal günstigere Outfits vor.

So ausgelassen hat man sie lange nicht mehr gesehen: Herzogin Kate (36) tollte mit ihren beiden älteren Kindern, Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (3), bei einem Charity-Event um die Wette. In ihrem hellblau-weiß gestreiften, überknielangen Sommerkleid mit Carmen-Ausschnitt, Knopfleiste und Schleife war von den ehemaligen Schwangerschaftspfunden nichts mehr zu sehen. Die Herzogin ist jedoch bekannt dafür, dass sie gerne Designerteile mit Stücken von der Stange mischt.

Lediglich 49,95 Euro hat Kate das schulterfreie Kleid mit Streifenmuster von Zara gekostet.

Während Prinzessin Charlotte barfuß über die Wiese tanzte, spielte Prinz George mit dem Federspielzeug Slinky - und seinen Cousinen Savannah und Isla Philips, mit denen die Königskinder eine enge Freundschaft verbinden soll. Für Kates jüngsten Sprössling, Prinz Louis, kam die diesjährige Parade wohl noch zu früh. Prinz William war übrigens auch mit von der Partie: Er nahm an dem Polo-Turnier teil.

Comments