Das Open-Air-Konzert von Ed Sheeran könnte nach Gelsenkirchen verlegt werden

Einstellen Kommentar Drucken

Nachdem das Konzert bei uns in Mülheim auf der Kippe stand, hatte sich der Veranstalter im Oktober die Trabrennbahn in Gelsenkirchen angesehen. Dies habe eine Besichtigung bereits im vergangenen Jahr ergeben.

Für ausreichende Fluchtwege wären in Gelsenkirchen umfangreiche Umbauten erforderlich. Wegen der unklaren Situation in Düsseldorf war Gelsenkirchen als Ersatzspielort für Ed Sheeran ins Gespräch gebracht worden. Bei der Stadt Gelsenkirchen sagte ein Sprecher am Montag, es liege keine Anfrage des Veranstalters vor. Offiziell ist das Konzert immer noch in Düsseldorf geplant, eine Entscheidung darüber fällt Ende des Monats. Der Ausschuss soll nun am 27. Juni zusammentreten.

Comments