Frau (19) zwang ihren Ex mit Machete zum Sex

Einstellen Kommentar Drucken

Dort harrte die 19-Jährige im Anschluss offenbar aus, bis ihr ehemaliger Partner wieder nach Hause kam. Mit einer Machete bewaffnet ist Samantha Ray M.in die Wohnung ihres Ex-Freunds eingebrochen. Die Trennung des Paares hatte die US-Amerikanerin scheinbar nicht verkraftet.

Sie zwang ihn, sich nackt aufs Bett zu legen. Dann soll sie ihn mit vorgehaltener Machete zum Sex gezwungen haben. Mears habe sich im Anschluss ebenfalls die Hose abgestreift und sich auf ihren Ex-Freund gesetzt. Nach seiner Ankunft soll sie ihn mit einer Machete bedroht haben.

Es sei ihm gelungen, dabei Fotos von ihr zu machen, die er später der Polizei als Beweise übergeben hätte.

Gegenüber der Polizei gab der Mann an, aus Angst vor seiner Verflossenen nicht versucht zu haben, den Raum zu verlassen. Mears stellte die Geschichte indes etwas anders da. Mit der Machete habe sie sich lediglich wehren wollen.

Außerdem soll sie ihren Ex-Freund bereits zwei Tage zuvor gewürgt haben. Nach diesem Vorfall war sie von der Polizei verhaftet, jedoch wieder freigelassen worden. Die "Messerbraut" wurde festgenommen und angezeigt – wegen Einbruchs, Angriff mit einer Waffe und Vergewaltigung. Zudem wurde eine Kaution von 43.000 Euro festgesetzt.

Comments