Elon Musk: Tesla schafft 5000 Model 3 in einer Woche

Einstellen Kommentar Drucken

Um Geld einzusammeln, hat sich Tesla derweil eine neue Methode einfallen lassen: Seit kurzem kassiert der Hersteller nach verschiedenen Medienberichten von Vorbestellern des Model 3 zusätzlich 2500 US-Dollar, wenn diese ihren Wagen bereits konfigurieren wollen.

Tesla baute Musk zufolge in der vergangenen Woche nicht nur 5.000 Model 3, sondern auch 2.000 Model S und Model X. Das Produktionsziel beim Model 3 sollte ursprünglich im Dezember 2017 erreicht werden, doch dies war offensichtlich zu ehrgeizig.

Am Sonntagmorgen hat Tesla erstmals eine Produktionsmarke geknackt, an der aktuell die Zukunft der Marke gemessen wird: 5000 Autos pro Woche.

Als das nicht reichte, die "Produktionshölle", wie er es selbst nannte, zu beseitigen, ließ er auf einem Parkplatz neben dem Werk in Fremont ein zwei Fußballfelder großes Zelt für eine neue Montagelinie errichten.

Tesla hatte lange Zeit mit Produktionsproblemen beim Model 3 zu kämpfen, so dass Elon Musk sich schließlich selbst um Verbesserungen kümmerte. Stolz verkündete Elon Musk dann auch per Tweet am Sonntag: "7000 Autos, 7 Tage", gefolgt mit Herzchen-Emojis für das Tesla-Team. Musk schrieb in seiner E-Mail, Tesla sei "auf Kurs", 6000 Fahrzeuge pro Woche im kommenden Monat zu schaffen. "Ich denke, wir sind gerade eben zu einem echten Autounternehmen geworden", fügte er hinzu.

Tesla bekam rund 500.000 Reservierungen für das Model 3 - auch wenn unklar ist, wie viele Interessenten die Geduld verloren haben und abgesprungen sind.

Dave Sullivan, Produktanalyse-Manager bei der Marktforschungsfirma AutoPacific, zeigte sich indes wenig beeindruckt von Teslas Leistung. "Konstant 5.000 pro Woche mit außerordentlicher Qualität zu produzieren ist das andere. Ich denke nicht, dass die einmalige Produktion von 5.000 etwas ist, das einen in Begeisterung versetzen sollte - es sei denn, es lässt sich wiederholen". Im ersten Quartal gab es eher ein Minus von mehr als einer Milliarde Dollar.

Das Model 3 spielt eine Schlüsselrolle für Tesla. Erst im März stufte eine Abteilung der Rating-Agentur Moody's Teslas Schulden auf Ramschniveau herunter. Tesla beharrte indes darauf, dass der Absatz der Model-3-Wagen die Rechnung bezahlen und für Gewinne sorgen werde.

Comments