Dortmund hat Interesse an Axel Witsel

Einstellen Kommentar Drucken

Im Kader von Borussia Dortmund ist auch während der US-Reise viel Bewegung drin.

Steht auf der Interessen-Liste der Dortmunder: Belgiens Nationalspieler Axel Witsel. Sein Vertrag läuft noch bis Ende 2019.

Witsel absolvierte während der WM sechs von sieben Spielen über 90 Minuten. Nur im bedeutungslosen dritten Gruppenspiel gegen England (1:0) nahm er auf der Bank Platz.

Für Witsel wäre es der erste Wechsel in eine der fünf großen europäischen Ligen. Die Ablöse für den 29-Jährigen soll rund 20 Millionen Euro betragen.

Witsel wäre vergangenes Jahr beinahe schon in Deutschland gelandet.

Der BVB hätte dann reichlich Auswahl im zentralen Mittelfeld. Auch Thomas Delanay (neu von Werder Bremen), Julian Weigl und Mahmoud Dahoud streben einen Stammplatz an. Nuri Sahin und Sebastian Rode können bei einem passenden Angebot gehen.

Comments