Kugelstoß-Meisterin Christina Schwanitz - Autounfall auf dem Weg zum ZDF-Sportstudio

Einstellen Kommentar Drucken

Christina Schwanitz ist ein Jahr nach der Geburt ihrer Zwillinge sportlich wieder ganz vorne mit dabei. Doch ein Autounfall verhinderte den Auftritt.

Kugelstoß-Europameisterin Christina Schwanitz hat nach ihrem Autounfall am Samstagabend vorsichtige Entwarnung gegeben. Die 32 Jahre alte Sächsin wurde in ein Krankenhaus gebracht. "Es ist alles relativ in Ordnung. Sie ist zu Hause", sagte ihr Trainer Sven Lang am Sonntag. "Wir haben Maßnahmen eingeleitet, dass sie am Montag von unseren Verbandsärzten untersucht wird", erklärt auch Idriss Gonschinska, der Leitende Trainer des Deutschen Leichtathletik-Verbandes.

Comments