Andreas Herzog wird neuer Nationaltrainer von Israel | Fußball

Einstellen Kommentar Drucken

In Bremen ist Andreas Herzog eine Legende und feierte als Spieler große Erfolge.

Das gab der Nationalverband (IFA) am Mittwoch bekannt. Wie der Verband am Mittwoch in einem kurzen Statement mitteilte, übernimmt der Ex-Bundesligaprofi mit sofortiger Wirkung die israelische Nationalmannschaft. Österreichs Rekordteamspieler arbeitete zuletzt bis Ende 2016 als Teamchef-Assistent der USA, davor war er beim ÖFB unter anderem als U21-Coach und Co-Trainer des A-Teams engagiert. Herzogs Vertrag läuft zunächst bis Ende 2019, sollte er sich mit Israel für die Europameisterschaft 2020 qualifizieren, dann verlängert sich das Arbeitspapier bis zum Ende des Turniers.

Nach zwei Jahren ohne Trainerjob folgt Herzog als israelischer Nationaltrainer nun auf Alon Hazan, der erst Anfang des Jahres sein Amt angetreten hatte. Zuletzt war Herzog in seiner Heimat als TV-Experte beim Bezahlsender Sky tätig. Mit Werder wurde er 1993 deutscher Meister. In 264 Bundesliga-Spielen erzielte er 59 Tore und bereitete 74 weitere vor.

Comments