Japan gedenkt der Atombombe auf Hiroshima

Einstellen Kommentar Drucken

Mit einer Schweigeminute und einem Appell zur atomaren Abrüstung haben die Menschen in Hiroshima des Abwurfs der US-Atombombe auf die japanische Großstadt vor 73 Jahren gedacht.

Am 2. August 1945, vier Tage vor dem Abwurf der Atombombe, legte sich die US-Armee auf Hiroshima als Ziel des Angriffs fest. Zehntausende Bewohner waren damals sofort tot. Kurz danach kapitulierte das japanische Kaiserreich. Die USA mit ihrem atomaren Schutzschild sind mittlerweile Japans wichtigster Sicherheitspartner.

Hiroshima ist ein weltweites Symbol für Krieg und für Frieden.

"Als einziges Land, dass Angriffen mit Atombomben ausgesetzt war, ist unsere Aufgabe, die Bemühungen anzuführen, eine Welt ohne Atomwaffen zu erreichen", so Abe.

Comments