"Meine Nase, Evgenijs Ohren":Motsi Mabuse ist Mutter

Einstellen Kommentar Drucken

Hier gibt es de DVD-Tanzkurs "Dance'n'Fun" mit Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk.

Motsi Mabuse und ihr Mann, der Profi-Tänzer Evgenij Voznyuk, freuten sich riesig. Nun ist es so weit: Mabuse hat entbunden.

Wie niedlich! Erst am Montag (6. August) brachte Motsi Mabuse, 37, ihre Tochter zur Welt und schon jetzt gewährt sie uns einen kleinen Blick auf ihr Mädchen.

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse schwebt gerade im Mutterglück. Mutter und Kind geht es gut". Es ist das erste Kind für die Tänzerin mit südafrikanischen Wurzeln. "Denn ich habe nicht so große Ohren", war sie sich angesichts der Ultraschallbilder ihres Nachwuchses sicher.

Motsi verriet in einem Interview mit der "Gala": "Wenn Gott will, dann machen wir noch ein Baby". Lange will Mabuse damit aber nicht warten: "Je älter man wird, desto mehr steht man unter Druck und macht sich Sorgen".

Im März ließ Moderator Daniel Hartwich (39) die Babybombe bei "Let's Dance" platzen. Kurz danach bestätigte auch Motsi die Schwangerschaft und zeigte ein Bild auf Instagram: "Ja, es ist wahr, wir werden diesen Sommer ein Baby erwarten".

Während ihrer Schwangerschaft setze sich Mabuse auch engagiert gegen hämische Äußerungen über ihre Figur in Medien und sozialen Netzwerken zur Wehr.

Comments