"Jedermann" Tobias Moretti an Lungenentzündung erkrankt

Einstellen Kommentar Drucken

Der Schauspieler Tobias Moretti ist an einer Lungenentzündung erkrankt und kann zumindest am Donnerstag nicht die Rolle des "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen übernehmen.

Aufregung vor der heutigen Jedermann-Vorstellung um 21 Uhr auf dem Salzburger Domplatz: Aufgrund einer akuten Lungenentzündung ist Tobias Moretti nicht in der Lage, in Hugo von Hofmannsthals Spiel vom Sterben des reichen Mannes aufzutreten. Philipp Hochmair springt ein.

Wie lange Moretti ausfallen wird, ist laut den Festspielen noch nicht klar. Das teilten die Salzburger Festspiele heute, Mittwoch, in einer Aussendung mit. Das hänge vom Krankheitsverlauf ab, hieß es vonseiten der Festspiele. Die nächste Vorstellung findet am kommenden Samstag statt. Bereits gekaufte Karten für die heutige Vorstellung behalten ihre Gültigkeit. 2011 in "Faust I + II", 2008 in "Die Räuber" und 2004 in "The winner is. Elfriede Jelinek: Das Werk". Am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und am Conservatoire National Superieur d'Art Dramatique in Paris studierte er Schauspiel, 2003 bis 2009 war er Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater.

Große Bekanntheit erlangte Hochmair als Minister Schnitzler in der Erfolgsserie "Die Vorstadtweiber". Hochmair tourt zudem weltweit mehrsprachig mit seinen Soloprojekten "Werther!"

Comments