Otto Waalkes spricht den "Grinch"

Einstellen Kommentar Drucken

Diese Weihnachtssaison dürfte wieder was in die Studio-Kassen gespült werden.

Illumination und Universal Pictures präsentieren mit DER GRINCH nach der Ich-Einfach unverbesserlich-Reihe, den Minions, Sing und Pets ihren achten Animations-Spielfilm, basierend auf Dr. Seuss' beliebtem Kinderbuch-Klassiker.

Komiker Otto Waalkes wird im Kino zum grummeligsten aller Weihnachtshasser: Der 70-Jährige leihe für den Animationsfilm "Der Grinch" in der deutschen Synchronisation dem grünen Griesgram seine Stimme. "Deshalb bin ich ja auch der neue Grinch!", heißt der Kommentar zu einem Bild im Grinch-Kostüm. Als Synchronsprecher spielte sich Waalkes vor allem in der ‚Ice Age'-Reihe als Faultier Sid in die Herzen der Zuschauer.

Die ersten Szenen zeigen: Otto packt hier neue Stimm-Facetten in die Rolle, der typisch glucksende Lacher aber hat auch hier wieder Platz. Im englischen Originalton wird die Figur übrigens von Benedict Cumberbatch (‚Sherlock') gesprochen (TV-MEDIA berichtete). Der Filmstart für "Der Grinch" ist für den 29. November angesetzt. Wie das klingt, erfahren Sie hier.

Comments