Baumhäuser im Hambacher Forst geräumt

Einstellen Kommentar Drucken

Am Donnerstagvormittag hat im Hambacher Forst eine der größten Polizeiaktionen begonnen, die das Land NRW je gesehen hat.

Die Polizei stellt sich auf einen tagelangen und schwierigen Einsatz ein. Tausende Polizisten haben dort mit der Räumung der Baumhäuser angefangen. "Wenn sie dann nicht freiwillig runterkommen, dann werden wir mithilfe der Polizei die Baumhäuser räumen", sagte ein Stadtsprecher.

Im Herbst will der Energiekonzern mehr als die Hälfte des übrig gebliebenen Waldes fällen, um weiter Kohle baggern zu können.

Gegen die Abholzung gibt es seit langem Proteste. Nach und nach sollen die Kräfte des Höheninterventionsteams die rund 50 bis 60 Baumhäuser räumen und abbauen.

Der Hambacher Forst liegt im Südosten des Braunkohle-Tagebaus Hambach zwischen Aachen und Köln.

Comments