Erste menschliche Zeichnung - Forscher finden "Hashtag" aus der Steinzeit

Einstellen Kommentar Drucken

Es ist die bisher älteste bekannte Zeichnung. Vor neun Jahren fanden Archäologen in dieser Höhle an der Südspitze Afrikas die ältesten Zeichnungen der Menschheitsgeschichte, abstrakte, rautenförmige Ritzungen auf einem Ockerstück, rund 77 000 Jahre alt.

Die Blombos-Höhle wird seit 1991 erforscht und ist bereits für andere sensationelle Funde bekannt, die Zeugen früher menschlicher Kultur vor 70.000 bis 100.000 Jahren sind, darunter Pfeilspitzen und angebohrte, mit Rötel gefärbte Schneckenhäuser. Mit rund 73'000 Jahren ist sie die älteste bekannte Zeichnung von Menschenhand.

Gefunden hatte den Stein mit der Zeichnung Luca Pollarolo, der an den Universitäten Witwatersrand (Südafrika) und Genf forscht.

Offenbar hatten die Menschen in der Höhle nicht nur Striche in Ocker geritzt, sondern auch mit Ocker auf Steine gezeichnet.

Forschende berichten von einer Höhlenzeichnung in Südafrika aus parallelen, sich kreuzenden Linien - ähnlich einem "Hashtag"-Symbol".

Legende: Die von Menschenhand gezeichneten Linien auf dem Stein ähneln einem Hashtag. Mithilfe von Mikroskopanalysen und weiteren Untersuchungen konnten die Wissenschaftler belegen, dass es sich um eine Zeichnung handelt.

Das plötzliche Abbrechen der Linien am Rand des Steins lasse vermuten, dass die Zeichnung eigentlich eine grössere Fläche einnahm und vielleicht komplexer war, hiess es in der Mitteilung weiter. Aufgrund von Analysen und Experimenten, vermuten die Wissenschaftler, dass die Zeichnung mit einem Ocker-Stück mit einer Spitze von einem bis drei Millimeter erzeugt wurde.

Der Eingang zur Blombos-Höhle befindet sich heute rund 35 Meter über dem Meer, einst lag sie direkt am Indischen Ozean. Bereits 2002 stellten Henshilwood und Kollegen zwei Ockerstücke vor, die ebenfalls mit einem Doppelkreuz-Muster versehen sind, allerdings ist das Muster in diesem Fall eingeritzt und nicht aufgemalt. "Dies zeigt, dass der frühe Homo sapiens im südlichen Kap mit verschiedenen Techniken ähnliche Zeichen auf verschiedenen Medien produzierte", sagt Henshilwood.

Comments