Mexiko: Volkswagen bestätigt Ende der Käfer-Produktion

Einstellen Kommentar Drucken

Das wird einigen Fans in der Seele weh tun: Laut einer aktuellen Pressemitteilung wird Volkswagen die Produktion eines Kult-Autos einstellen.

Er läuft und läuft und läuft - aber bald nicht mehr vom Band: Volkswagen stellt die Produktion seines legendären Käfers im kommenden Jahr ein.

Der VW Käfer feierte seinen Start auf dem US-Markt 1949 und wurde auf Anhieb zum Verkaufsschlager. Der VW Beetle gilt als offizieller Nachfolger, da er vom Design stark an den ursprünglichen Käfer erinnert.

Der letzte Beetle solle im Juli 2019 im mexikanischen Puebla vom Band laufen, hieß es in der Mitteilung.

Ein Volkswagen-Manager hatte zwar bereits im März angekündigt, die Beetle-Produktion solle enden - seither gab es aber immer wieder Spekulationen, dass der Wagen doch noch länger gebaut werden könnte. Ab 1938 wurde der Mittelklassewagen mit der charakteristischen Karosserie knapp 21,5 Millionen verkauft, wodurch der Käfer bis 2002 als das meistverkaufte Automobil der Welt galt. Er wurde erst durch den VW Golf überflügelt.

Comments