Die reichsten Deutschen: Schaeffler-Familie rutscht ab - Wirtschaft

Einstellen Kommentar Drucken

Und einen Newcomer in der Riege der zehn reichsten Deutschen gibt es auch - auf Platz neun. Mit einem geschätzten Vermögen von 34 Milliarden Euro führen demnach die BMW-Großaktionäre Stefan Quandt und Susanne Klatten diese Liste an. Sie hat mit "Jacobs¨ einen der größten Kaffeekonzerne der Welt geschaffen, den US-Limonadenkonzern Dr Pepper Snapple dazugekauft und alles zusammen an die New Yorker Börse gebracht".

Das Vermögen der zweitplatzierten Reimanns, die vergangenes Jahr erstmals Platz 1 belegt hatten, stagnierte nach mm-Schätzung zuletzt bei 33 Milliarden Euro. Der Einstieg ihrer JAB Holding ins Luxusgeschäft ging allerdings schief, und die Aktienkurse der Beteiligungen stiegen zuletzt kaum. Neben dem Discounter gehört auch Kaufland zu seinem Imperium. Hinzu kommen konjunkturelle Sorgen aufgrund der Krise in vielen Schwellenländern und des zunehmenden Protektionismus.

Für die Rangliste wurden Aktienvermögen mit den Schlusskursen vom 14. September berechnet. Diese Zahl umfasst Individuen ebenso wie Großfamilien, die ein entsprechendes Vermögen gemeinsam besitzen.

Familie Reimann - 33 Mrd. 2010 waren es nur 102. Damit hat sich die Zahl der Milliardäre in Deutschland innerhalb von acht Jahren fast verdoppelt. Die Schätzung sieht aber überraschend nicht Lidl-Gründer Dieter Schwarz auf Platz eins.

Das Wirtschaftsmagazin "Bilanz" hatte Schwarz' Vermögen im August allerdings deutlich höher geschätzt: Mit 39,5 Milliarden Euro sah es ihn als den reichsten Deutschen - gefolgt von den Familien Karl Albrecht und Heister (Aldi Süd) mit 25,5 Milliarden Euro.

Platz 5: Familien Theo Albrecht Jr. und Babette Albrecht Unternehmen: Aldi Nord, Essen Branchen: Einzelhandel, Immobilien Vermögen: 17,5 Mrd.

Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler - 17 Mrd.

Comments