Goodbye Deutschland: Auswanderin Ngoc stirbt nach jahrelangem Kampf an Krebs

Einstellen Kommentar Drucken

Vor wenigen Wochen hat sie den Kampf gegen den Krebs verloren.

Die beiden wollten dort ein Urlaubsresort eröffnen. Auch als Ngoc an Krebs erkrankte, kämpfte sie weiter. Um sich besser behandeln lassen zu können, zogen sie zurück nach Deutschland.

Wie schrecklich. "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Thomas Mildenberg trauert um seine Frau Ngoc". Die Krankheit hatte ihre Lunge erreicht. Sie und ihr Mann reisten für die Behandlung nach Deutschland, doch alle Hilfe kam offenbar zu spät: Jetzt wurde bekannt, dass sie schon am 6. August im Alter von nur 36 Jahren gestorben ist. Nun soll sie bei ihrer Familie in Saigon beerdigt werden.

"Es ist so unendlich traurig. Wir sind in Gedanken bei Thomas und Ngocs Familie in Vietnam". Und weiter: "Er hält an den gemeinsamen Plänen, die er mit Ngoc hatte, fest und will im nächsten Jahr das Resort auf Phú Quốc in Angriff nehmen".

Comments