Friedhof der Kuscheltiere - Erster Trailer zum gruseligen Remake veröffentlicht

Einstellen Kommentar Drucken

Wer sich schon mal selbst als Leichenbestatter eines geliebten Haustieres betätigt und dadurch bei der ersten Verfilmung von Friedhof der Kuscheltiere noch mehr gegruselt hat, kann nun erneut schaudern. Drehbuchautor Jeff Buhler verspricht eine der "gruseligsten Stephen-King-Adaptionen aller Zeiten". Die Neuverfilmung von Friedhof der Kuscheltiere startet nächstes Jahr in den Kinos.

Das Remake ist innerhalb kurzer Zeit die zweite Neuverfilmung eines King-Klassikers: 2017 jagte uns der Horror-Clown Pennywise in "Es" einen dicken Schrecken ein - mit Erfolg! Bei dem titelgebenden Friedhof handelt es sich um einen Friedhof für Haustiere. Das Wesen der Erweckten verändert sich in der Folge nicht gerade positiv. Louis Creed, seiner Frau Rachel und den gemeinsamen Kindern Ellie und Gage. Die Regie haben Kevin Kölsch und Dennis Widmyer übernommen.

Am Mittwoch veröffentlichte Paramount die ersten Einblicke der Neuauflage, die am 4. April 2019 auf die deutschen Leinwände kommen soll. 1992 erschien zudem die Fortsetzung "Friedhof der Kuscheltiere II", die jedoch ohne Charaktere aus Buch und erstem Film auskam.

Comments