Rückruf bei Penny und Aldi: Schwarzes Plastik in Discounter-Sushi

Einstellen Kommentar Drucken

Neuss - Zwei Hersteller rufen Sushi-Boxen aus den Regalen der Discounter Penny und Aldi Süd zurück. Die betroffene Ware wurde in Penny und Aldi Süd vertrieben.

Zwischen Lachsfilet, Wasabi, Salatgurke und Sojsauce könnten sich auch Plastikteile befinden. Vom Verzehr dieser Produkte sei dringend abzuraten, warnen "Natsu Food" in Neuss und "Shisu" in Leipzig. Beide Sushi-Hersteller waren am Wochenende für eine CHIP-Anfrage nicht erreichbar.

Die betroffenen Produkte wurden laut Unternehmen aus dem Verkauf genommen. Kunden können die gekauften Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Comments